Handwerk

Volle Auftragsbücher, Fachkräftemangel und bürokratischer Aufwand. Egal ob Dachdecker, Schuhmacher oder Fliesenleger: Im Handwerk muss immer mehr Arbeit auf weniger Schultern verteilt werden. Die verfügbare Arbeitszeit ist zunehmend enger getaktet. Warum sollen Sie sich als Handwerksunternehmen auch noch mit digitalen Geschäftsmodellen beschäftigen? Genau aufgrund der genannten Entwicklungen, sagen Handwerker aus Baden-Württemberg. In kurzen Videos erklären sie am eigenen Betrieb, warum es sich lohnt, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und wie sie dabei vorgegangen sind.

Zwei Hände: eine mit Schraubschlüssel, eine mit weißem Handschuh
Komplettsanierung
Giese GmbH Vom Handwerker zum Dirigenten

Giese GmbH

Als Handwerksbetrieb in der Komplettrenovierung den Kunden alles aus einer Hand anzubieten. Mit dem eigenen Startup ein digitales Geschäftsmodell aufbauen und mit einer digitalen Plantafel ein transparentes und zuverlässiges Bauprojektmanagement anbieten. Wie das geht und worauf dabei zu achten ist, sagen Ihnen Patrick Giese, Geschäftsführer der Giese GmbH, und sein Team im Video.

Die wichtigsten Aussagen finden Sie hier auch zum Nachlesen.

Schuhmacher
Maßschuhmacher
Vickermann & Stoya Maßschuhe OHG Die Online-Schuhmacher

Vickermann & Stoya Maßschuhe OHG

Als kleine Schuhmanufaktur ein Startup gründen, neue Zielgruppen ansprechen und Kunden in ganz Deutschland und darüber hinaus für das eigene Unternehmen gewinnen. Wie das geht und worauf dabei zu achten ist, sagt Ihnen Matthias Vickermann, Geschäftsführer der Vickermann & Stoya Maßschuhe OHG, im Video.


Die wichtigsten Aussagen finden Sie hier auch zum Nachlesen.